IT Wissen nicht nur für die Ausbildung

SQL – Überblick und Grundlagen

Die Datenbanksprache Structured Query Language kurz SQL ist eine Datenorientierte Beschreibungssprache. Es werden also nicht wie bei herkömmlichen Programmiersprachen (C++, PHP) Prozeduren sondern Abfragen erstellt. Die Syntax von SQL ist ziemlich einfach gehalten und schnelle zu erlernen.

SQL wird in drei Sprachbereiche unterteilt: Die DML (Data Manipulation Language) stellt Sprachelemente zur Datenmanipulation und Abfrage zur Verfügung. Die DDL (Data Definition Language) wird zum Einfügen, Ändern und Löschen von Daten verwendet. Und die DCL (Data Control Language) wird zur Vergabe von Rechten benötigt.

Historie

SQL ist die älteste Abfragesprache für relationale Datenbanken. Sie wird noch immer weiterentwickelt.

  • 1968 erstes hierarchisches Modell / IMS von IBM
  • 1971 erste Datenbanken mit Netzwerkmodell / Standardisierungsversuche
  • 1974 erstes relationales DBS der Welt / Abfragesprache SEQUEL
  • 1986 SQL1 Standart (ANSI-/ISO-Standardisiert)
  • 1992 SQL2 (heute noch gültiger Standard)
  • 1999 SQL:1999 / SQL3
  • 2003 SQL:2003
  • 2006 SQL:2006
  • 2008 SQL:2008

Die Abfragesprache SQL hat sich zum Quasi-Standard entwickelt und wird in allen gängigen Datenbank-Systemen eingesetzt. Die Hersteller von Datenbanksoftware fügen meist noch eigene Erweiterungen an die SQL-Spezifikationen an.

Variationen

Da vielen Datenbankentwicklern die gewohnten Prozedurahlen Funktionen fehlten gab es einige Versuche SQL mit Programmiersprachen zu kreuzen:

Erweiterung prozeduraler Sprachen

Es gab Versuche diverse Programmsprachen mit eigenen Datenbankfunktionen auszustatten. Beispielsweise gab es PASCAL/R oder auch MODULA/R. Jedoch hat sich diese Form nicht durchsetzen können und wurde nicht weiter entwickelt.

Embedded SQL

Nachdem sich Eigenentwickelte Datenbankfunktionen nicht durchsetzen konnten, wurde das so genannte Embedded SQL, also das Eingebettete, entwickelt. Dabei wird ein bestimmter Bereich im Quellcode definiert, in dem reines SQL geschrieben werden kann. Diese Methode findet heute noch Verwendung in Sprachen wie PHP oder PERL.

SQL Dialekt

Es gibt inzwischen unzählige Formen von SQL Implementationen. Etliche übernehmen die ursprüngliche Syntax nur teilweise und modifizieren den Funktionsumfang. Zum Teil kommen auch SQL Erweiterungen mit prodzeduralen Elementen vor (z.B. Transact SQL im Microsoft SQL Server, PSQL oder auch MySQL).

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Keine Chance unser IT-Wissen zu verpassen: