IT Wissen nicht nur für die Ausbildung

Start » Ausbildung » Ausbildungsetappen » Ausbildungsstart für IT-Berufe

Ausbildungsstart für IT-Berufe

Um bei der Ausbildung mithalten zu können, reicht es nicht aus, einfach nur die Berufsschule zu besuchen. Es ist ein bisschen Engagement nötig um die Vielfalt der Branche zu erfassen. Wie du den Start deiner IT-Ausbildung am besten gestaltest, erfährst du in diesem Artikel.

Leider sind die betrieblichen Ausbildungsplätze auf nur wenige Spezialthemen beschränkt (zum Beispiel Mobiltelefone und DSL-Anschlüsse bei der Ausbildung in einem Handyladen). Berufschullehrer vermitteln hingegen oft nur Grundlagen.

Wie der aktuelle Stand der IT-Branche ist, ließt man besser in einem Fachmagazin wie der CT Magazin für Computertechnik. Das Magazin, beschäftigt sich mit vielen Themen der Branche. Von Heimkino bis zur Serverhardware, von neuen Handybetriebssystemen bis hin zum Test aktueller Rohlinge wird alles behandelt was interessant sein könnte. Dieses Magazin ist somit die ideale Begleitung bei der Ausbildung. Und hält dich unabhängig von deinem Ausbildungsplatz auf dem Laufenden. Man wird mit Fachwörtern und Insiderwissen konfrontiert und bekommt aller 14-Tage geballtes Wissen und aktuelle Branchenentwicklungen zu lesen. Der einzige Nachteil ist der Umfang der Zeitschrift, so ist es nicht leicht immer alles Interessante gelesen zu haben, ehe schon wieder die neueste Ausgabe im Briefkasten liegt.

Neben aktuellen Computernachrichten braucht man natürlich auch fundierte Grundkenntnisse. Und wie eigentlich in jedem Fachgebiet, heißt es auch hier: „Wissen ist wissen wo es steht“. Dabei hilfreich sein kann ein aktuelles IT-Tabellenbuch (Ich empfehle das IT-Handbuch IT-Systemelektroniker/-in, Fachinformatiker/-in von Westermann) sowie weiterer Standardwerke. Diese kann man mit an den Arbeitsplatz nehmen und es bieten mitunter weit mehr Informationen als so manches Schulbuch. Außerdem kann das IT-Tabellenbuch als Material bei der schriftlichen Abschlussprüfung benutzt werden.

Mit diesen Hilfsmitteln ausgerüstet fehlt nur noch ein bisschen Interesse für die Thematik und der erfolgreichen Ausbildung steht nichts mehr im Weg.

Dies war der erste Artikel aus der Reihe Ausbildungsetappen. Wie es in der IT-Ausbildung weitergeht erfährst du im nächsten Artikel: Der Ausbildungsbetrieb.

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Keine Chance unser IT-Wissen zu verpassen: